Schollene an der Havel
Willkommen in Schollene
  HOME  |  KONTAKT |  IMPRESSUM  
Anzeige

Der Mond kocht

Arbeitseinsatz an der Badestelle
(Gemeindeverwaltung Schollene, 11.08.2012)

Um die Schollener Badestelle wieder in einen besseren Zustand zu versetzen trafen sich am Samstag elf fleißige Helfer zum aufgerufenen Arbeitseinsatz. Als erstes wurde der herumliegende Müll rund um die Badestelle eingesammelt und die kleine Feuerstelle wieder hergerichtet. Danach begannen die Helfer mit einem Mähbalken und einer Fräse, die Familie Wolf für den Arbeitseinsatz zur Verfügung stellte, das Schilf zu mähen.

In den vergangenen Jahren war dieses schon über die halbe Badestelle gewachsen. Mit Schippe und Spaten wurde die, ebenfalls über den Sandstrand gewachsene, Grasnarbe abgesteckt und abgetragen, so dass hier wieder Sand zu sehen ist. Im laufe der Woche soll hier noch eine Ladung heller Sand abgeschüttet werden. Diese sponsert Containerunternehmer Rolf Thieke aus Schollene. Zum Abschluss des Arbeitseinsatzes wurden noch die großen Steine aus dem Badebereich eingesammelt und die störenden Wasserpflanzen beseitigt.
Das Umfeld der Badestelle wurde im Vorfeld von der Gemeinde gemäht. Durch die verhängte Haushaltssperre der Gemeinde Schollene, sind Investitionen an der Badestelle derzeit leider nicht möglich. Bürgermeister Armin Wernicke, der selbst Hand beim Arbeitseinsatz anlegte, erklärte, dass die Badestelle früher in einer Art Buhne lag, in der sie durch die Strömung, aber auch durch den Schiffsverkehr frei gespült wurde. Seit dem der alte Weidenstumpf links von der Badestelle weg ist, verschlammt die Badestelle auf natürlichen Wege zunehmen, da sie auf der Innenseite der Havelkurve liegt. Er lobte den Arbeitseinsatz und begrüßte das Interesse der Bürger, die an ihrem Ort etwas verbessern wollen.

» zurück


 © 2008 -2015 Christian Koch - Büro f. Medien  | Letzte Aktualisierung am 15.06.2012 | CMS Orpheus |  Heute ist der 29.04.2017  | 368580 Besucher