Schollene an der Havel
Willkommen in Schollene
  HOME  |  KONTAKT |  IMPRESSUM  
Anzeige

Der Mond kocht

Pfad der Erholung
Pfad der Erholung

Der Schollener See, die vorbeifließende Havel und viel Wald machen das kleine Dorf Schollene zu einem beliebten Urlaubs- und Ausflugsort.
Hier erstreckt sich ein ausgeprägtes Wandernetz, das gut ausgeschildert ist. Es führt durch urige Dörfer, zu alten Kirchen und schönen Naturdenkmälern. In Schollene selbst lohnt die Einkehr in die Mühlenbergbrauerei, wo man beim Genießen des Gerstensaftes dem Braumeister über die Schulter schauen kann.
Der Wanderweg führt zunächst über die Lichtung Lehmkuhle zum Rauhen Berg und weiter zur Havel. Ein Beobachtungsturm erlaubt dabei den Blick über die reizvollen Havelwiesen mit ihren Vögeln. An der Flußbadestelle kann sich der schwitzende Wanderer mit einem Sprung in's kühle Naß erfrischen.

Der Weg auf einen Blick:
Rundweg, 7,3 km
ausgeschildert mit "Gelber Sonne"
Profil leicht hügelig,
naturbelassen, kaum Straße
Rastplätze vorhanden
Ausgangs- und Endpunkt:
Brunnen in der Ortsmitte

Eine genaue Beschreibung der Wanderroute finden Sie auch in dem Portal » Naturfreude - Durchatmen in Sachsen-Anhalt



Lehmkuhle
Weg zur Lehmkuhle
Rastplatz
Rastplatz


Sehenswert sind unter anderem das Schloß Schollene, die Museumsscheune, die Dorfkirche aus dem Jahre 1848 und der alte Burgwall.
Wanderstützpunkt
Tourist-Information Schollene
A.-Bebel-Str. 10, 14715 Schollene
Tel.: 03 93 89 - 232, Fax: 96 826

Kartenmateial
Kreiskarte Landkreis Stendal Süd, 1:50 000
Wandern und Radwandern, ISBN 3-89761-105-8, Preis: 7,16 EUR

Schollene ist auch mit dem öffentlichen Busverkehr zu erreichen.
Zu geführten Touren wenden Sie sich bitte an die Tourismus-Information.

Lanke
Die Lanke
Waschhausbrücke
Waschhausbrücke



Wandernester
 

 © 2008 -2015 Christian Koch - Büro f. Medien  | Letzte Aktualisierung am 28.06.2012 | CMS Orpheus |  Heute ist der 21.07.2017  | 86800 Besucher