Schollene an der Havel
Willkommen in Schollene
  HOME  |  KONTAKT |  IMPRESSUM  
Anzeige

Double fou

SCHOLLENER VEREINE: Gemeinsam arbeiten und gemeinsam feiern
(Volksstimme, 07.03.2019)

Auch 2019 planen die Schollener Vereine zahlreiche Aktionen, die Spiel und Spaß versprechen, aber auch für Ordnung und Sauberkeit sorgen.
Bürgermeister Jörg Wartke hatte eingeladen, um Termine abzusprechen und auch, um noch einmal deutlich zu machen, dass die Gemeinde kein Geld hat und auf die Vereine zählt, wenn es um Ordnung und Sauberkeit geht.

Deshalb einigte man sich auch schnell darauf, auf Anregung des Fördervereins in diesem Frühling wieder einen Arbeitseinsatz durchzuführen. Und zwar am 13. April. Um 9.30 Uhr ist Treff am Spielplatz. Von hier aus geht es dann zu verschiedenen Punkten im Dorf. Und wer nicht zupacken kann, backt vielleicht einen Kuchen, den sich die Helfer nach getaner Arbeit schmecken lassen.

Sportfest am 15. Juni
Benjamin Kirchner vom Sportverein kündigte an, dass es am 15. Juni ein Sportfest geben wird. Hier klinkt sich anlässlich des Kindertages auch der Förderverein ein, wie dessen Vorsitzende Diana Peuker erklärte. Auch der Jugendklub unterstützt bei Bedarf, versicherte der Leiter Klaus-Dieter Schmidt. Es soll ein schöner sportlicher, spaßiger Tag für Kinder und Erwachsene werden. Im November findet wieder der Sportlerball statt und im Dezember ein Spieleabend.

BI lädt zum Vereinstreff
Unterstützung bei den Festen sagte auch Dirk Hahn von der BI „Lebendiges Elbe-Havel-Land“ zu. Er notierte auch alle genannten Termine, die in den Veranstaltungskalender für die gesamte Verbandsgemeinde eingefügt werden. Der nächste Treff der BI, zu dem wieder alle Vereine eingeladen werden, findet am 5. April in der Schollener Museumsscheune statt. Hier geht es nicht nur um letzte Termin-Abstimmungen, sondern ein Fachmann gibt Steuerspartipps für Vereine. Und es wird über Werbemöglichkeiten über das Kulturportal Altmark informiert. Dirk Hahn wünscht sich, dass möglichst viele der insgesamt 60 Vereine im Elbe-Havel-Land teilnehmen. Die nächste von der BI organisierte Hochwasserschutz-Veranstaltung auch mit Vertretern des Landesbetriebes für Hochwasserschutz findet am 21. Mai ab 19 Uhr im Klietzer „Seeblick“ statt.

Oldtimertreff am 18. Mai
Der Schollener Heimatverein kann seine Termine 2019 noch nicht benennen, „wir sprechen das erst auf der Jahreshauptversammlung ab“, erklärte der Vorsitzende Fred Bebenroth. Er und Erika Gorges schwörten alle am Tisch ein, dass „der Weihnachtsmarkt nur mit Hilfe aller zu stemmen ist“. Unter der Schirmherrschaft des Heimatvereins und der Verantwortung von Ron Koch findet der Oldtimer-Treff am 18. Mai auf dem Festplatz statt.

Eiersuche und Osternacht
Im Kalender markieren sollten sich die Schollener den Ostersonnabend. Die Feuerwehr organisiert wieder die große Eiersuche auf dem Festplatz. Um 18 Uhr beginnt die schon traditionelle Osternacht in der Kirche. Zum Ende der Andacht werden an der Osterkerze die Fackeln entzündet, die dann im gemeinsamen Umzug zum Festplatz getragen werden, wo damit das Osterfeuer entfacht wird.

170 Jahre Kirchweihe
Die Gemeindekirchenratsvorsitzende Birgit Lewerenz informierte zudem, dass am 6. Oktober Erntedank gefeiert wird. Anlässlich des 170. Jahrestages der Kirchweihe in Schollene – das Gotteshaus musste nach dem großen Brand wiederaufgebaut werden – findet an dem Tag auch eine kleine Ausstellung statt. Wer dazu alte Fotos von der Kirche innen und außen beisteuern kann, melde sich bitte bei ihr. Birgit Lewerenz teilte zudem mit, dass in Ferchels ein Verein zur Förderung der kleinen Dorfkirche gegründet wird.

Der Förderverein „Lebendiges Schollene“ vollendet demnächst den Spielplatz – Zaunelemente und Bänke werden aufgestellt. Und es wird wieder Halloween gefeiert, Termin ist der 26. Oktober.

Wehrleiter Uwe Engel kündigte an, dass nach Osterfeuer auch noch Maifeuer und Oktoberfeuer organisiert werden.

Stefan Koch vom Karnevalverein nannte schon mal den Termin für die Saisoneröffnung 2019: 16. November. Intern feiern die Karnevalisten am 25. Mai den Abschluss der 41. Session.

Feste in Alter Molkerei
Auch die Alte Molkerei in Molkenberg bietet dieses Jahr wieder neben kurzfristigen Konzerten von Chören, die zum Proben nach Molkenberg kommen, zwei große Veranstaltungen an: Im Rahmen von „Kunst im Gartensommer“ gibt es am 14. Juni im Garten eine Ausstellung „Bilder in den Bäumen“. Den musikalischen Rahmen bilden, so Klaus Schorer, plattdeutsche Klänge und persische Gesänge. Ein Musikerfest ist für Mitte November geplant.

© Text & Foto: Anke Schleusner-Reinfeldt

Der gesamte Artikel ist unter dem nachfolgenden Link zu lesen.

» https://www.volksstimme.de/lokal/havelberg/schollener-vereine-gemeinsam-arbeiten-und-gemeinsam-feiern

» zurück


 © 2008 -2018 Christian Koch - Büro f. Medien  | Letzte Aktualisierung am 15.06.2012 | CMS Orpheus |  Heute ist der 19.11.2019  | 637914 Besucher