Schollene an der Havel
Willkommen in Schollene
  HOME  |  KONTAKT |  IMPRESSUM  
Anzeige

Der Mond kocht

Rückblick zur Jahreshauptversammlung am 16.03.2012!
(SV Blau-Weiß Schollene e.V. - Fußball, 16.03.2012)

Am vergangenen Freitag fand, unter der Leitung des Vereinsvorsitzenden Jörg Wartke, die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Blau-Weiß Schollene 1890 e.V. statt.
Seitens der Presse, war Frau Anke Schleusner-Reinfeldt vor Ort und berichtete später in der Havelberger Volksstimme über die Veranstaltung.

Bericht des Vorstandes ...
Mit einem Dankeschön an die teilnehmenden Frauen, bedankte sich der Vereinsvorsitz zunächst mal für die reichliche Verpflegung an diesem Abend.
Im Anschluss präsentierte Jörg Wartke, mit viel Stolz, eine aktuelle Mitgliederzahl von 220 Blau-Weißen und verwies dabei besonders auf die sehr positive Entwicklung in den vergangenen Jahren (2007/ 168; 2009/ 193; 2011/ 220).
Besonders erfreulich sind zudem die zahlreichen Kinder und Jugendliche, die regelmäßig am Vereinssport teilnehmen.
Neben den beiden Großen Sektionen Fußball und Judo, finden auch weitere Sportarten, wie Kegeln, Badminton, Stepaerobic und die allgemeine Sportgruppe weiterhin großes Interesse.
Die bereits angesprochenen Sparpläne der Gemeinde, sind ebenfalls im Vorstand als Thema aufgegriffen worden und hierzu wurden bereits mehrere Arbeitseinsätze und auch das Einsparen von Energiekosten angesprochen.
Auch an geplanten Veranstaltungen, wird sich Blau-Weiß beteiligen, bzw. in 2012 ausrichten (als Beispiel: 24.03. Tischtennisturnier; 04.05. Kartenabend; 17.07. Sport- u. Kinderfest).

Bericht der Fußballer ...
Die Fußballer stellen mit 100 Mitgliedern die größte Sektion und nehmen in den folgenden Altersklassen regelmäßig am Wettkampfgeschehen des Kreisfachverbandes Altmark Ost, teil:

- F-Junioren/ Kreisliga AO Platzierungsrunde (Trainer: Peer Keiper, Sven Klink, Mathias Ritter)
- E-Junioren/ Kreisliga AO Meisterrunde (Trainer: Marco Goldbach, Willi Nierzwicki)
- Herren / Kreisliga AO (Trainer: Mario Neumann, Marko Graff, Norbert Wischer)

Die kleinsten Blau-Weißen, die Bambinis, bekommen von Trainer Frank Neumann das Einmaleins des Fußballs gelernt und nehmen gelegentlich an Turnieren teil.
Ein kleiner Teil von Schollener Kickern (D-Junioren) beteiligt sich zudem noch an einer SG, beim brandenburgischen Nachbarn aus Groß Wudicke.
Vorerst nicht im Spielbetrieb, befindet sich ein Mix aus C- und B-Junioren, die bereits seit dem letzten Jahr von Felix Mucha und Marko Graff trainiert werden und bei anhaltender Konstanz auch ins Spielgeschehen einsteigen könnten!
Die Frauenmannschaft, um Trainer Volker Bohne, wird auch im kommenden Jahr an Freundschaftsspielen teilnehmen.

Der Jugendleiter Marko Goldbach zog durchweg ein sehr positives Fazit aus der vergangenen Spielzeit und sieht ein gutes Potential in der Entwicklung der Junioren.
Ein sehr großes Dankeschön, richtete Er an die Familie Martschinkowski, die eine sehr große Unterstützung sei.

Mario Neumann, als Leiter des Männerbereichs, strebte zu Beginn der Saison einen einstelligen Tabellenplatz in der Kreisliga an, jedoch lassen immer wieder zahlreiche Absagen (meist beruflich) und auch die Abgänge einiger Spieler, das Ziel zunächst in weite Ferne rücken.
Sogar der Trainer selbst musste bereits zwei Mal wieder die Schuhe schnüren und nach 17 Spielen stehen nur 17 Punkte (!) auf dem Konto der Blau-Weißen und somit eindeutig zu wenig für die einstellige Tabellenhälfte.

Bericht der Judokas ...
Die Sektion der Judokas, die unser Vereinswappen bekanntlich auf der Kreis- und Landesebene präsentieren, zogen ebenfalls eine sehr positive Bilanz aus den vergangenen Wettbewerben und Holger Berthold ging dabei besonders auf einen souveränen Chris Ludwig ein, der fast in allen Vergleichen als Sieger von der Matte ging.
Auch für die Unterstützung der Sponsoren und des Vorstandes, bei anstehenden Turnieren und Judocamps, bedankte sich Holger Berthold.

Wahl des Vorstandes ...
Bevor es dann zur Wahl des Vorstandes überging, gab auch Ortsbürgermeister Armin Wernicke noch ein positives Statement in Richtung der Vereinführung ab.
Er lobte besonders den, vom Kassenwart Martin Ruschka, lückenlos aufgeführten Finanzbericht und sorgte zudem für das Zitat des Tages in der Havelberger Volksstimme (Elb-Havel Echo):
“So eine Sitzung mit einem erfreulichen Haushalt, kenne ich gar nicht mehr“ ...Die anschließende Wahl des Vorstandes erfolgte einstimmig und somit stellt sich der neue Vorstand wie folgt zusammen:

- Jörg Wartke (Vorsitzender)/ Bert Altmann (Stellvertreter)
- Martin Ruschka (Finanzen)
- Jenny Birkholz (Geschäftsführerin)
- Mario Neumann (Männerbereich)
- Marko Goldbach (Jugendbereich)
- Frank Neumann (Mitglieder)
- Yvonne Graff (Frauenbereich)
- Antje Bebenroth (Presse)
- Gunnar Berg (für Gerd Schulze)
- Norbert Wischer (Ehrenrat)
- Wilfried Schöning (Ehrenrat)
- Christel Gothan (Ehrenrat)


Nach 12 Jahren Vorstandstätigkeit und der Organisation von zahlreichen Turnieren unter der Blau-Weißen Flagge, verabschiedete sich Gerd Schulze auf eigenen Wunsch aus dem Gremium.
Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und verbleiben mit den besten Wünschen für die Zukunft.

JHV 2012

» zurück


 © 2008 -2015 Christian Koch - Büro f. Medien  | Letzte Aktualisierung am 15.06.2012 | CMS Orpheus |  Heute ist der 19.08.2017  | 399267 Besucher